PDF-Version Drucken

Gute Versorgung in der letzten Lebensphase hat für uns einen hohen Stellenwert

Zum morgigen (14.10.2017) Welthospiztag erklärt die sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Birte Pauls:

Die Hospizversorgung in unserem Land ist uns Sozialdemokraten sehr wichtig, deshalb wollen wir sie weiter stärken. Eine bedarfsgerechte Hospiz- und Palliativversorgung in Schleswig-Holstein haben wir durch die Arbeit in der Küstenkoalition weiter voran gebracht. Um die Lücke bei der wohnortnahen stationären Hospizversorgung zu schließen, haben wir 500.000 Euro für investive Maßnahmen im Jahr 2017 zur Verfügung gestellt. Zusätzlich wurde die Landeskoordinierungsstelle Hospiz- und Palliativversorgung in diesem Jahr eingerichtet, damit die Arbeit der ehrenamtlichen Hospiz- und Palliativvereine im Bereich Organisation und Verwaltung mehr unterstützt wird. Damit hat die Küstenkoalition die Ergebnisse des Runden Tisches zur Hospiz- und Palliativversorgung auf Einladung des Sozialausschusses umgesetzt. Diese Arbeit der letzten Jahre wollen wir Sozialdemokraten fortführen und fordern die Landesregierung auf, an die erfolgreiche Arbeit der Küstenkoalition auch an dieser Stelle anzuknüpfen.

Die Hospizversorgung in unserem Land ist uns Sozialdemokraten sehr wichtig, deshalb wollen wir sie Mein ganz besonderer Dank gilt den vielen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich mit ihrer ganzen menschlichen und fachlichen Zuwendung hingebungsvoll um sterbenskranke Menschen bei ihrem letzten Weg und um deren Angehörigen kümmern.

Den Initiativen, die sich jetzt auf dem Weg machen die wohnortnahe stationäre Hospizversorgung auszubauen wünschen wir viel Kraft, Ausdauer und vor allem Erfolg. Gerne unterstützt die SPD Sie dabei.